Freunde, die über die Regenbogenbrücke gegangen sind:

Mit den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit davon
(Jean de La Fontaine)

Rocky

Rocky wurde am 18.03.1995 in Erlangen-Büchenbach geboren. Er verbrachte die ersten sechs Wochen seines Lebens wohl behütet bei Mutter (Golden Retriever) UND Vater (Dt. Schäferhund).

Anfang Mai ging Rocky für DM 250 in unseren Besitz über. Er machte uns von Anfang an nur Freude, war beliebt bei alt und jung im ganzen Dorf. Man grüßte ihn, ja wirklich, "Grüß dich Rocky, darfst mal a weng spazieren gehen".

Kinder gingen nach der Schule erst mal Rocky besuchen. Besorgte Mütter riefen bei uns (mit einer gewissen Vorahnung) an und fragten, ob ihr Kind da sei. Manchmal lagen bis zu 10 Schulranzen bei uns vor der Haustür.

Rocky gefiel das. Er machte so gern Schnürsenkel auf und die Kinder fanden es auch super lustig. Rocky war der Star von ganz Binzwangen.


>> weiterlesen

Hazel

Sie ist im Sept. 1994 in Geslau bei Dr.med.vet. Herbert Geck und Frau Renate geboren (Mutter Hovawart, Vater Boxer-Dobermann- Mix).

In den ersten 1,5 Jahren lebte sie bei einer netten Familie in Oberndorf bei Geslau, sie hatte eine schöne Kindheit, am besten gefiel ihr dort der uneingezäunte Garten direkt am Wald. Hier entdeckte sie ihre Jagdleidenschaft die bis zum Ende ihres Lebens immer wieder mal durchbrach.

Im April 1996 sollte sie als Scheidungswaise im Tierheim Rothenburg abgegeben werden. Da wir zu der Zeit eine Spielgefährtin für unseren Rüden Rocky (damals 13 Monate alt )gesucht haben, nahmen wir sie zu uns, ab 27.04.1996 lautete ihre neue Adresse: Binzwangen 22.

Am 26.05.1997 brachte sie per Kaiserschnitt 5 Söhne zur Welt, da es kurz nach der Operation Komplikationen gab musste sie am 31.05. und  am 04.06. nochmals operiert werden. Ihr Leben hing am seidenen Faden, aber es wäre nicht Hazel gewesen wenn sie das nicht überstanden hätte. Ihre Söhne wurden trotz allem Prachtkerle und sind (bestens erzogen!) gut vermittelt worden.


>> weiterlesen


Ringo

Geboren am 28.11.2005 in Binzwangen bei Familie Ohr, Mutter Lea ( weißer Schäferhund- Mix ), Vater Max, Sohn unserer Hazel (+ 20.10.05) und unseres Rüden Rocky.


Wir haben Ringo am 09.01.06 im Alter von 6 Wochen übernommen, er war sehr krank, konnte nicht laufen.


Fr. Dr. Winkle untersuchte ihn und diagnostizierte schwere Gelenksentzündung und Wurmbauch. Von Anfang an standen die Chancen für Ringo nicht sehr gut, die Würmer mussten bekämpft werden und ob die Gelenke nach der Entzündung nicht doch so geschädigt sind das er nie mehr laufen konnte, und letztlich doch nur das Einschläfern bleibt mussten wir abwarten.


Es stand natürlich fest das unser „Enkelkind“ wenn es denn wieder gesund wird bei uns bleiben durfte. Am Abend des 12.01. und in der Nacht zum 13.01. bekam er auf einmal Krampfanfälle mit weißem Schaum vorm Schnäuzchen und Wehgeschrei.


Gleich früh um 6.30 Uhr haben wir bei unsere Fr. Doktor angerufen und gefragt was das nun wieder sei, die Antwort war niederschmetternd, die Symptome waren typisch für Vergiftungserscheinungen, hervorgerufen durch den vielen Wurmkot, es blieb nur das Einschläfern, eine Erlösung für ihn.


Sein kleiner Körper (nur 3,3 kg) hatte den Kampf gegen die Würmer verloren, und die Frage ob er beim Opa bleiben darf oder zur Oma gehen muss war somit beantwortet.


Spike alias Bohrer

Geboren wurde Spike am 22. März 2001 in der Nähe von Bad Windsheim als "Alessio vom Ehegrund".

Die neuen Besitzer, ein junges Pärchen (beide Anfang 20 Jahre), hatten Großes mit ihm vor. Ein Zuchtrüde sollte er werden und somit den Lebensunterhalt finanzieren. Recherchen der beiden hatten ergeben, dass ein Deckakt um die 3000 DM bringt. Das würde dann ja einmal im Monat reichen und man muss nie mehr selber arbeiten. Aber wie bekanntlich ist ja der Weg das Ziel und es kam völlig anders.


>> weiterlesen


Max Mayer

Vater Rocky ( Schäferhund- Golden Retriever- Mix), Mutter Hazel ( Hovawart - Boxer- Dobermann- Mix).

Max war einer von 5 Rüden unseres ersten Wurfes und ist Vater unseres Sonnenscheins Harry.


Der Start der 5 Brüder war nicht einfach, per Kaiserschnitt das Licht der Welt erblickt, gefolgt von Hunger und Kälte, weil die Mama ständig beim Tierarzt war und ihr Leben am seidenen Faden hing. Aber alle haben es geschafft, nach 2 Wochen war Mama Hazel wieder voll genesen und die „Bärenbande“ entwickelte sich prächtig.

Bis Ende August waren alle gut vermittelt. Max blieb in unserer Nähe auf einem Bauernhof nur 3 Häuser entfernt. Als er sich in seinem neuen Zuhause eingewöhnt hatte, nahmen wir wieder Kontakt zu ihm auf. Er ging jeden Tag zweimal mit uns spazieren. 

>> weiterlesen


Hilti

Geboren am 03.04.1995 in Binzwangen bei Rainer und Susanne Zimmer.

Mitte Mai haben wir Hilti gemeinsam mit ihrer Schwester Fussel übernommen, kurz drauf kam unser Rocky im Alter von 6,5 Wochen dazu. Die drei waren unzertrennlich und wuchsen unbeschwert zusammen auf.


Im November 1995 wurde Fussel von einem Auto überfahren, Hilti kam über den Verlust der Schwester nur schwer hinweg, sie war 14 Tage neben der Kappe, am wohlsten fühlte sie sich fortan auf den Schultern von Frauchen.


Im April 1996 bekam sie einen Wurf Welpen, mit einer Routine und ohne Probleme zog sie die Kleinen auf, die Katzenbabys wurden alle in Binzwangen vermittelt. In dieser Zeit kam unsere Hazel zu uns, der Ruf als Katzenkiller ging ihr voraus, wir wollten das „Problem“ angehen wenn die Katzenbabys aus dem Haus sind und haben Katzen und Hazel erstmal peinlich voneinander getrennt.


>> weiterlesen